Der Appenzeller Sennenhund

Der Appenzeller Sennenhund ist ein wunderbarer Familien- und Begleithund, der eine enge Bindung zu Familie und Haus aufweist.
Er ist ein dreifarbiger, mittelgroßer (ca. 50-54 cm), in allen Teilen harmonisch ausgeglichener Hund, muskulös, mit pfiffigem Gesichtsausdruck.
Er ist temperamentvoll, selbstsicher und furchtlos, leicht misstrauisch gegenüber Fremden; ein unbestechlicher Wächter; freudig und lernfähig.

Der Hund soll auf keinen Fall als Ketten- oder Zwingerhund gehalten werden, vielmehr braucht er den ständigen Kontakt zu seinen Menschen, zu denen er eine enge Beziehung aufbaut.
Er genießt den Umgang mit Kindern und eignet sich als Begleithund für ältere Menschen.
Der Appenzeller Sennenhund zeichnet sich aus durch seine Vielseitigkeit und sein robustes Wesen.
Er verträgt sich ausgezeichnet mit anderen Tieren (Katzen, Pferde usw.)
Der Appenzeller Sennenhund hat keinerlei Vorlieben, er lässt sich für fast alles begeistern, was Mensch und Hund gemeinsam tun..

Weitere Informationen finden Sie in dem empfehlenswerten Buch “Der Appenzeller Sennenhund” von Yvonne Steiner.

Welpen

Von Zeit zu Zeit haben wir Welpen in gute Hände zu vergeben.
Schon als Welpen haben unsere Appenzeller viel Kontakt mit Kindern und Haustieren.
Die Welpen sind bei der Abgabe (ab 9. Woche) tierärztlich untersucht, mehrfach entwurmt, geimpft, gechipt und besitzen einen nationalen Impfpass. Auf Wunsch erhält ein Welpe einen EU-Heimtierausweis.
Wir legen großen Wert auf liebevolle, artgerechte Haltung unserer Hunde und Welpen.
Selbstverständlich sind wir immer für Sie da, wenn Sie Fragen zu Welpeneingewöhnung, Ernährung und Haltung u.s.w. haben.
Schauen Sie sich einige Welpenfotos in unserer Fotogalerie an.